Zutaten

(für 9 – 10 Apéro-Brötchen)

 

  • Pizza-Teig Buitoni EXTRA DÜNN
  • ca. 10 grüne entsteinte Oliven – Beispiel griechische Bio-Oliven Migros
  • ca. 5 halbe getrocknete und eingelegte Tomaten
  • Rosmarin
  • getrocknete, fein geschnittene oder gemahlene Peperoncini
  • Olivenöl

 

Zubereitung

Pizza-Teig auf Backpapier auslegen und etwas ausziehen.

Oliven und Tomaten fein schneiden. Auf dem Teig verteilen.

Peperoncini nach Belieben darüber streuen.

Mit Olivenöl fein beträufeln.

Vierecke einschneiden. Teigplätzchen zusammen fügen.

Rosmarin darüber streuen und leicht eindrücken.

Auf den mit Backpapier ausgelegten Rost legen.

Nochmals ein paar Tröpfchen Olivenöl über die Brötchen träufeln.

 

Im 230° (Pizzaprogramm oder Umluft) vorgeheizten Ofen, unterste Rille rund 10 Minuten backen.

Backofen zurückstellen auf 170° und weitere 5 Minuten hellbraun backen.

 

Warm servieren.

Dazu passen Kürbissuppe (demnächst bei Stirnrunzler) und im Ofen gebratene Zucchini- und Auberginenstreifen.

 


Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .