0Comments

Kräuter-Spargel-Pastinaken Suppe mit Ingwer und gerösteten Kichererbsen

Man füllt eine mittelgrosse Pfanne zu drei Viertel mit Wasser und gibt einen gestrichenen Teelöffel Meersalz dazu. Gerüstete Spargeln in Stücke schneiden. Pastinaken und Ingwer in feine Scheiben. In Pfanne geben. Drei bis vier Bunde Petersilie glatt oder gekraust und ebenso viel Schnittlauch waschen und ebenfalls in Pfanne geben. Weichkochen und mit Stabmixer fein zerkleinern. Ein gehäufter Esslöffel Gemüsebouillonpulver, ein Lorbeerblatt, nach Belieben Peperoncini-Flocken dazugeben und köcheln lassen. Ab und zu umrühren und nach Bedarf mit ein paar Spritzern Sojasauce nachwürzen. Mit gerösteten Kichererbsen (Beispiel Coop Karma) und etwas grob gemahlenem, schwarzen Pfeffer servieren.

Continue Reading

0Comments

Stirnrunzler’s Früchtetiramisu mit Granatapfelbeeren

Zubereitung: Früchte waschen, trocknen, entsteinen, je nachdem klein schneiden. Veganer Schlagrahm in Schüssel mit Quarkcrème verrühren. Es kann auch veganer Quark verwendet werden. Boden einer verschliessbaren Glasform mit der Crème abdecken. Mit Beeren, Mango-Schnitzen, nach Belieben wenig zerkleinerten Orangenschnitzen auslegen. Löffelbiskuits (mit der gezuckerten Oberfläche) eng zusammen auf die Beeren und Mango legen und andrücken. Mit frisch gepresstem Orangensaft und dem gewonnen Granatapfelsaft beträufeln. Wiederum mit der Mischung aus Vanillequark und veganem Schlagrahm gut bedecken und eine weitere Früchtelage auflegen sowie eine weitere Lage Löffelbiskuits gut andrücken, mit Saft beträufeln und nach Belieben weitere Beeren darüberstreuen. Mit dem Rest der Crème abdecken. Verschliessen und mindestens 24 Stunden im Kühlschrank (am besten 48 Stunden) stehen lassen.

Continue Reading