1Comments

Zum Jahreswechsel

Viele zählen Tage, Stunden bis das Jahr 2020 endlich vorbei sei. Millionen Portionen Impfstoff sollen im kommenden Jahr zur «Normalität» führen. Im sich zu Ende neigenden Jahr dominierte Krankheit, Tod,

weiter lesen

0Comments

Vom Blogbeitrag zum Erklärvideo

Das Drehbuch, der wichtigste Teil eines Erklärvideos kann eine Herausforderung sein. Nicht zuletzt deshalb, weil Blogbeiträge oftmals sehr ausführlich gestaltet sind; die dazugehörenden Videos jedoch Kurzfassungen sein sollten. So könnte man beispielsweise aus einem Blogpost eine kleine Video-Serie erstellen.

weiter lesen

0Comments

Persönlicher «Masterplan Fitness und Balance» (auch in Zeiten von Covid 19)

Massvoll gilt für alle Lebensbereiche. Wirkt positiv auf alle Sinne, Genuss, Freude, Nutzen und Wohlbefinden. Mehr Qualität kann oftmals mit weniger erreicht werden. Das gilt ausnahmsweise nicht beim Kardio-Training. Das wurde mir nach einer zum Teil Covid 19-bedingter weniger bewegungsreicher Phase vertiefter bewusst. Wie in solchem Fall wieder zurückzufinden ist, wird auf diesem Blog per Video und einem vorgehenden Beitrag beschrieben.

weiter lesen

0Comments

Persönlicher «Masterplan veganer Ernährung» (nach einem Jahr Ernährungsberatung, Erfolg und Misserfolgen)

Diäten gibt es viele. Sofern die Vorgaben eingehalten werden, können diese auch umgesetzt werden. Als Ü30er will ich mein Gewicht «im Griff» haben und mit gesunder Ernährung die Gesundheit stärken. Dennoch überlegte ich immer wieder, wie man sich trotz gesunder Ernährung zwischendurch die eine oder andere spezielle Gaumenfreude gönnen könnte.

weiter lesen

0Comments

Dem Coronavirus möglichst keine Chance geben

Nach einer Gewichtsabnahme von über zehn Kilogramm versuche ich weiterhin auf Stabilität zu achten. Dennoch kann es passieren, dass die Waage wieder eins, zwei Kilo mehr anzeigt. Nun, etwas Genuss darf zwischendurch auch mal sein, insbesondere in Krisenzeiten. Keinesfalls jedoch alles vernachlässigen. Das wäre schade und schlussendlich demotivierend.

weiter lesen

0Comments

Sinnorientiert Ziele erreichen – sind Krisen auch Chancen?

So können grundsätzlich alle, die im Leben einmal an einen extrem schmerzlichen Punkt gelangten oder gar traumatische Erlebnisse hatten, ein Stück weit «dankbar» sein. Der persönliche Wille kann dadurch gestärkt werden. Als Raucher hatte ich die persönliche Schmerzgrenze erreicht. Instinktiv war mir bewusst, dass rauchen und Medikation eine Überbelastung für Körper und Geist darstellten. So konnte ich mir diese Lebensbedrohung glücklicherweise vor Augen führen, was den brennenden Wunsch eines Rauchstopps auslöste.

weiter lesen

0Comments

Rauchstopp ohne Rückfall?

Seit bald zwei Jahren bin ich nun rauchfrei. Ich war ein Kettenraucher. Mindestens jede halbe Stunde hatte ich das Bedürfnis nach einer Zigarette. Bereits nach zwei Monaten war das Schlimmste überstanden. Ich begann zu leben ohne permanent an Zigaretten denken zu müssen, der Sucht ausgeliefert zu sein. Leider ist eine «Raucherkarriere» nicht, resp. nie vollständig überwunden.

weiter lesen