1Comments

Ernährungsfazit Teil 3 Gesunde Ernährung ist Gesundheitsprävention für Körper und Seele, Balsam für das Gedächtnis und budgetfreundlich

Ein so genannter «Power-Teller» wie beispielsweise von Dr. Neal D. Barnard (Professor für Medizin, Washington) empfohlen, beinhaltet zu je einem Viertel Früchte, Gemüse, Hülsenfrüchte und Getreide. Zwei dieser Malzeiten pro Tag kombiniert mit Intervallfasten lassen überflüssige Kilos purzeln und aktivieren die Hirnzellen. Die auf diesem Blog aufgeführten Bücher wie «Powerfoods für das Gehirn», «Raus aus der Käsefalle“ und «The Vegan Starter Kit» beschreiben einzelne Themen dieses Beitrags ausführlich.

weiter lesen

0Comments

Ernährungsfazit Teil 2 Welche Kohlenhydrate? Weshalb und wieviel Protein?

Vorab ein kleiner Exkurs in Richtung Spekulation. Eben verfolgte ich ein Interview mit Dr. Rüdiger Dahlke, dessen Aussagen auch im Buch „Peace Food“ erläutert werden. Selbst eine optimale Fütterung (Grasfütterung der Rinder) verhindert diesen Umstand nicht. Die Tiere, deren Fleisch konsumiert wird, kommen auf die Schlachtbank. Selbst bei diesem einen Produktionsprozent, wo von besonders schonender Schlachtung gesprochen wird, ist der Stress- und Angstfaktor enorm. Diese Angst- und Stresshormone bauen sich nicht einfach ab, viel mehr werden diese beim Fleischverzehr vom Menschen aufgenommen.

weiter lesen